Die Generation Praktikum – 3 zentrale Fragen und Antworten

Heut-shirt-design-vektor-viintagemay_648975tzutage bekommt man immer wieder eingebläut, dass man so viele Praktika wie möglich machen sollte, um voranzukommen. In vielen Studiengängen sind Praktika sogar Pflicht. Es ist nicht immer leicht, mit diesem Druck umzugehen und der Weg zu einem erfolgreichen Praktikum kann voller Hindernisse sein. Wir haben 3 zentrale Fragen für dich beantwortet, die sich beim Thema Praktikum aufdrängen. Weiterlesen

Jobsuche während des Studiums – ohne Haare raufen

curriculum_fertig

designed by Freepik

Die Suche nach einem Nebenjob kann unglaublich frustrierend sein; vor allem, wenn man gleichzeitig auch noch Stress im Studium hat. So gelingen Jobsuche, Bewerbung und Vorstellungsgespräch ohne Nervenzusammenbruch:

Weiterlesen

Wie komme ich an den richtigen Praktikumsplatz?

t-shirt-design-vektor-viintagemay_648975Vor jeder Bewerbung steht die Suche nach dem, was man eigentlich erleben will. Diese Phase könnte man auch als Recherchephase umschreiben, denn als zukünftiger Praktikant will man ja nicht irgendein Praktikum machen, sondern das genau für
einen passende. Weiterlesen

Imagepflege im Netz

??Beim Social-Media-Marketing geht es um die best- mögliche Nutzung sozialer Netzwerke für Marketing-zwecke – hier für die eigene Person – und dafür hast du einen weiten Raum: Im Social Media bieten sich eine Menge von Optionen, das persönliche digitale Erscheinungsbild zu kreieren. Du schaffst dadurch deine eigene Marke im Netz, deren Erscheinungsbild du steuern und optimieren kannst, um ein gutes Image aufzubauen. Für ein zukunftsorientiertes Selbstmarketing eignen sich etwa Business-netzwerke wie XING und LinkedIn, aber auch facebook oder google plus bieten gute Ansätze. Weiterlesen

Die Abschlussarbeit im Unternehmen schreiben: Die Bewerbung

Schmidt_Abschlussarbeit_9783825239039_RGB - KopieWas möchtst du mit deiner Bewerbung erreichen? Ganz klar: Die Einladung zu einem Vorstellungs-gespräch. Behalte dieses Ziel immer im Auge! Es ist die erste Gelegenheit, bei der du dich präsentieren und dein Thema vorstellen kannst.

Zwei Wege führen dabei zum Erfolg. Weiterlesen

Das Dilemma der Massenbewerbungen und eine sinnvolle Alternative dazu

FKG_Koeln_013LRLiest man sich die aktuellen Stellenanzeigen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften durch, bekommt man mehr und mehr den Eindruck sich bereits nach dem Bachelorstudium als eierlegende Wollmilchsau dem Arbeitsmarkt präsentieren zu müssen: Englisch bestenfalls auf muttersprachlichem Niveau, eine zweite Fremdsprache – möglichst ausgefallen – , erstklassige Noten bei gleichzeitiger 2-jähriger Berufserfahrung, soziales Engagement außerhalb des Studiums und ein breitgefächertes Portfolio an „Softskills“. Wie man das alles in 3 Jahre packen soll? Weiterlesen