Die besten Anti-Kater-Tricks

@bedneyimages

Was wäre ein Semesterbeginn ohne zünftige Partys? Nur halb so schön! Doch am nächsten Tag quält dich die Übelkeit, du hast Schwindel und dröhnende Kopfschmerzen. Was du vorbeugend tun kannst und wie du den Kater danach ganz schnell wieder los wirst, verraten wir dir hier.

Vor der Party

1. Schaff dir eine gute Grundlage und beginne den Abend mit fettigem Essen. Denn das Fett sorgt dafür, dass der Alkohol langsamer ins Blut gelangt. Folglich steigt auch der Alkoholspiegel weniger schnell an.

Während der Party

2. Trink viel Wasser. Danach, aber auch währenddessen! Ein Glas pro Stunde ist ideal.

3. Iss Ingwer. In der kleinen Knolle steckt mehr als du denkstt: Vitamine, Mineralien und ätherische Öle. Als Kater-Killer ist Ingwer deshalb der Hit: Einfach während des Gelages die kleine Knolle futtern. (Passt in jede Hosentasche :D)

4. Versuche schwer verträglichen Alkohol wie Liköre, Cocktails oder süße Weine zu vermeiden. Warmer, zucker- oder kohlensäurehaltiger Alkohol geht schneller ins Blut. Und umso stärker spürst du am nächsten Tag auch die Folgen.

Nach der Party

5. Schmier dir ein Brot mit Honig. Der enthält Fruktose – und die hilft Alkohol abzubauen.

6. Bette dich höher. Mit zu viel Alkohol intus hat man manchmal das Gefühl, das eigene Bett habe sich in ein Karussell verwandelt. Um die unangenehme Rundfahrt zu stoppen, hilft ein zweites oder drittes Kissen unter dem Kopf, sodass der Oberkörper höher liegt. Oder klassisch: Lass einen Fuß aus dem Bett hängen!

7. Mach einen Spaziergang an der frischen Luft. Der bringt den Kreislauf in Schwung und versorgt den Körper mit Sauerstoff.

8. Noch nicht fit genug für einen Spaziergang? Dann hilft schlafen – am besten bei offenem Fenster (Sauerstoff).

9. Gönn dir ein klassisches Katerfrühstück mit Rollmops und Gurken: Das gleicht den Mineralstoffverlust aus. Für empfindliche Mägen bieten sich eine leckere Gemüsebrühe, Salzstangen oder Lakritze an.

10. Sehr wirkungsvoll: Verzichte auf Alkohol und du wirst am nächsten Morgen garantiert keinen Kater haben. 😀

 

Und jetzt: Viel Spaß beim feiern!

Über den Autor

Susanne Engstle Susanne Engstle ist für die Marketing- und Presse-Arbeit der UVK Verlagsgesellschaft mbH im Redaktionsbüro München zuständig.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.