WM 2014: Zwei Europäer weiter

hon-sch

Das wurde auch Zeit: In der Gruppe E setzten sich zwei euroäische Mannschaften gegen zwei lateinamerikanische durch. Frankreich erlangte mit einen 0:0 gegen Ecuador den Gruppensieg. Die Schweiz gewann 3:0 gegen Honduras. In Gruppe F gelang Messi – äh, Argentinien – ein 3:2-Sieg gegen Nigeria und Bosnien-Herzegowina verabschiedete sich mit einem 3:1-Sieg gegen den Iran.

Die nächsten Achtelfinalbegegnungen stehen damit fest: Frankreich vs. Nigeria sowie Argentinien vs. Schweiz.

Der Zwischenstand im Tippspiel: BuzzTee93 konnte seine Führung verteidigen.

Über den Autor

Jürgen Schechler Dr. Jürgen Schechler ist Programmleiter Wirtschaftswissenschaften. Er leitet das Redaktionsbüro von UVK Lucius in München für die UVK Verlagsgesellschaft mbH.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.