Existenzgründung: Vom Hobby zum Beruf

Geschaeftsmann_OssolaEine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Existenzgründung ist nicht nur eine gute Idee, sondern auch das Vorliegen ganz spezieller persönlicher Eigenschaften des Gründers. Denn das Wohl des Unternehmens hängt in über- durchschnittlichem Maße von der Person des Gründers ab. Dabei sollten diese persönlichen Eigenschaften zu deinen Attributen zählen:

 

• robuste Gesundheit,
• Strebsamkeit,
• Durchhaltevermögen,
• Begeisterungsfähigkeit und auch
• Freude am Beruf

Shop-WunderDenn du wirst länger und härter arbeiten müssen, denn als Angestellter, zumindest in der Anfangsphase deines Unternehmens. Und du wirst mehr Stress und Druck aushalten müssen, von Kunden wie von Lieferanten, von Kapitalgebern, wie von staatlichen
Stellen. Hierzu solltest du unbedingt auf deine Gesundheit achten und einen disziplinierten Lebenswandel führen. Eine ausgeglichene Work-life-Balance hilft dabei, das umfangreiche Tagesgeschäft zu meistern.

Zu den weiteren persönlichen Merkmalen gehört auch eine gewisse Portion Verkaufstalent, um deine Dienstleistungen und Produkte an Frau oder Mann zu bringen. Du bist zukünftig oberster Verkäufer in eigener Sache und solltest hierzu auch deinen zukünftigen Mitarbeitern stets ein Vorbild sein. Von Vorteil ist dabei, schon in jungen Jahren Führungserfahrung gesammelt zu haben, sei es in der Schule, einer Jugendorganisation, einem Verein oder während des Studiums.

Neben erster Führungserfahrung sind auch Berufs- und Branchenerfahrungen
wichtig. Hast du diese nicht, zum Beispiel als Student, so solltest du doch eine gewisse Affinität zu deinem zukünftigen Business mitbringen, gepaart mit Begeisterungsfähigkeit
und starken Interesse. Die Einstellung und Vorstellung, sein Hobby zum Beruf zu machen, hilft ungemein bei der Bewältigung der schwierigen Anfangsjahre.

Denn, wie schon oben gesagt, du wirst als selbständiger Unternehmer mehr und härter arbeiten, um mit deiner Geschäftsidee Erfolg zu haben und dir eine wirtschaftliche und finanzielle Basis zu erarbeiten. Dazu gehört auch, sich selber immer wieder selbst
motivieren zu können und einen disziplinierten Lebenswandel zu führen. Denn die wichtigste Ressource eines jungen Unternehmens ist deine eigene Arbeitskraft! Dazu musst du dir immer wieder eigene Ziele setzen, diesen ehrgeizig nachgehen und konsequent umsetzen. Und das alles ohne den äußeren Druck eines Chefs.

 

Mehr dazu, was du bei der Gründung eines Unternehmens beachten musst, erfährst du in diesem Buch:

Ossola_Unternehmen_9783825238872_RGB

 

Claudia Ossola-Haring, Alexander Dürr
Wie Studenten Unternehmen gründen

ISBN 978-3-8252-3887-2

D (€): 9,99

Über den Autor

Susanne Engstle Susanne Engstle ist für die Marketing- und Presse-Arbeit des UVK Verlags in München zuständig.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.